Hilfe bei der Stundenplangestaltung

Schon vor Beginn der Tutorien bietet das Zentrum für Lehrerbildung Erstsemester-Studierenden im B.Ed.-Studiengang Hilfe bei der Stundenplangestaltung  an. Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung Ihres Stundenplans und zur Veranstaltungsanmeldung in JOGU-StINe. Mit Hilfe der Anleitung können Sie Ihren Stundenplan zusammenstellen und die ausgewählten Lehrveranstaltungen in JOGU-StINe anmelden. Weitere Tipps zur Veranstaltungsanmeldung erhalten Sie auch in dem Film "BiWi im 1. Semester - So funktioniert die Anmeldung" auf unserer Seite "Gut informiert durchs Studium".
Wenn beim Zusammenstellen Ihres Stundenplans und bei der Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen in JOGU-StINe allgemeine Fragen zum Vorgehen oder Fragen zu den Bildungswissenschaften auftauchen, steht Ihnen das Tutorenteam des Zentrums für Lehrerbildung für eine individuelle Beratung zur Verfügung. Mit Fragen zu Ihren beiden Unterrichtsfächern wenden Sie sich bitte direkt an das jeweilige Studienbüro.

Die individuelle Beratung wird am Montag, 17.10.2022 von 14-16 Uhr, am Dienstag, 18.10.2022 von 10-14 Uhr und am Mittwoch, 19.10.2022 von 12-14 Uhr angeboten. In diesen Zeitfenstern werden 30-minütige Beratungstermine vergeben, in denen jeweils zwei Tutor/innen bis zu fünf Studierende in Kleingruppen beraten. Einen Beratungstermin können Sie wie folgt buchen:

  • Melden Sie sich in JOGU-StINe für die Veranstaltung "Hilfe bei der Stundenplangestaltung für B.Ed.-Erstsemester" an. Dies ist vom 07.10.2022, 9 Uhr bis zum 19.10.2022, 9 Uhr möglich.
  • Nach der Anmeldung in JOGU-StINe erhalten Sie (i.d.R. innerhalb von 3 Std.) automatisch Zugang zum LMS-Kurs der Veranstaltung, in den Sie sich unter https://lms.uni-mainz.de mit Ihrer ZDV-Kennung und Ihrem ZDV-Passwort einloggen können.
  • Im LMS-Kurs finden Sie einen Terminplaner, in dem Sie bis zum 19.10.2022 um 13:30 Uhr kurzfristig freie Beratungstermine buchen können. Die Mitnahme eines Laptops, iPads o.ä. sowie der TAN-Liste für JOGU-StINe ist sinnvoll, um direkt während der Beratung Veranstaltungsanmeldungen durchführen zu können.

Bitte beachten Sie, dass eine Beratung nur nach vorheriger Terminbuchung möglich ist! Wir bitten darum, in der Beratung eine Maske zu tragen - insbesondere wenn Abstände nicht eingehalten werden können.